innovative hygieneartikel für das segment away from home

Am 30. Januar 2014 unterzeichnete die Firma „LAMIX“ mit Sitz in Witnica mit der Wojewodschaft Lebuser Land, vertreten durch die Marschällin der Wojewodschaft, Frau Elżbieta Polak, den Zuwendungsvertrag Nr. RPLB.02.02.00-08-010/13-00 im Rahmen des Operationellen Programms der Wojewodschaft Lebuser Land 2007-2013, Priorität II „Investitionsanreize für Unternehmen und Stärkung des Innovationspotentials“, Maßnahme 2.2 „Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit kleiner und mittlerer Unternehmen durch Investitionen“.

Projekttitel: „Implementierung innovativer Hygieneartikel für das Segment ,Away from Home‘ mittels Einführung neuer Herstellungsverfahren in der PPP-H LAMIX“.

Das Projekt wird von der Europäischen Union aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert.

Projektziele:

ALLGEMEINES ZIEL:Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens auf dem inländischen sowie den europäischen Märkten und des Innovationspotenzials der Firma mittels Implementierung innovativer Hygieneartikel für das Segment „Away from Home“ einschl. Einführung innovativer Verfahren zur Herstellung dieser Artikel. Die Umsetzung dieser Zielsetzung erfolgt mittels Anschaffung einer innovativen modularen Produktionsanlage zur Herstellung mehrlagiger verklebter Hygienepapiere auf Rollen für das Segment „Away vom Home“. Mit der Umsetzung des Investitionsvorhabens werden die Voraussetzungen für eine zielgerichtete Ausweitung des Sortiments geschaffen sowie Beschäftigungsmöglichkeiten erweitert, womit das Vorhaben einen Beitrag zu einem nachhaltigen sozioökonomischen Wachstum der Wojewodschaft leistet.

KONKRETE ZIELE:

  • Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit mittels Implementierung neuer Produkte und Erschließung eines neuen Marktsegments;
  • Anpassung des Angebots (neue Trends im Segment „AFH”);
  • Anstieg der Automatisierung und Flexibilität von Herstellungsverfahren mittels Anschaffung einer innovativen modularen Produktionsanlage;
  • Erhöhung der Sicherheit des Unternehmens mittels Schaffung von Möglichkeiten eines umfangreichen Angebots von Produkten des Segments „AFH“ (Implementierung innovativer Hygieneartikel für das Segment „Away from Home“);
  • Erhöhung des technologischen und Innovationspotenzials des Unternehmens mittels Anschaffung einer innovativen modularen Produktionsanlage;
  • Schaffung neuer Arbeitsplätze;
  • Quantitative und qualitative Verbesserung des Auf- und Ausbaus sowie der Pflege von Geschäftskontakten mittels Kooperation mit neuen Geschäftspartnern.

Gesamtwert des Vorhabens: 7.744.920,00 PLN.

Fördermittel in Höhe von 3.870.000,00 PLN (50 % der förderfähigen Ausgaben):

  • Fördermittel aus dem EFRE: 2.322.000,00 PLN;
  • Fördermittel aus dem Staatshaushalt: 1.548.000,00 PLN.

Umsetzungszeitraum des Vorhabens:

  • Beginn: 01.12.2013;
  • Abschluss des Sachumfangs: 30.09.2014;
  • Abschluss der Projektfinanzierung: 30.09.2014.